Erste-Hilfe-Kurs

Der Erste-Hilfe-Kurs der 8b

Am Donnerstag, den 15.09.22 hatten wir, die Klasse 8b, einen Erste-Hilfe-Kurs vom Jugendrotkreuz bei Herrn Phillip Werner. Zuvor war er in den ehemaligen Klassen 6a und 6b für eine 4- stündige Schulung.

Wir haben z.B. gelernt einen Notruf abzusetzen, indem wir die fünf W-Fragen beantworten können.
Außerdem wissen wir nun, dass Warndreiecke innerorts mit 50m und außerorts mit 100m Abstand aufzustellen sind.
Gelernt haben wir zudem was in einen Verbandskasten zu finden ist. Nämlich sterile Verbände, elastische Verbände, Wundschnellverbände sowie eine Verbandsschere, Wund-kompressen und ein Paar Gummihandschuhe.

Wir haben noch gelernt, dass der Fingerkuppenverband einmal in der Mitte zu knicken ist, so dass die Folie innen und die offene Seite unten ist und anschließend an den oberen Ecken abgeschnitten wird.
Wir haben auch noch in Partnerarbeit auf eine vorgespielte Wunde eine Wundkompresse gelegt und darum einen Verband gewickelt, um diese zu festigen. Damit kann man z.B. Verletzungen an der Hand oder am Knie versorgen.

Wir wissen nun mit bewusstlosen Personen umzugehen. Zuerst wird versucht die Person anzusprechen, wenn sie nicht reagiert horchen wir ob sie noch atmet. Wenn die Atmung stabil ist, bringen wir die bewusstlose Person in die stabile Seitenlage. Im Falle eines Motorrad-, oder Fahrradunfalls nehmen wir den Helm vorher vorsichtig ab.

Es hat allen viel Spaß gemacht und am Ende gab es noch vom Jugendrotkreuz ein Geschenk für alle neu ausgebildeten Ersthelfer der 8b.
Die Klasse 8b bedankt sich ganz herzlich bei Herrn Philip Werner! Und die Parallelklasse 8a freut sich bereits auf die kommende Schulung.

Erste-Hilfe-Kurs

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Haftungsausschluss.