Pestalozzischule Goslar

Herzlichen Glückwunsch!

Die Pestalozzischule Goslar gratuliert der Förderschullehrerin Sina Langemeier zur ausgezeichnet bestandenen Prüfung. Wir freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit mit ihr.
Wir gratulieren ebenfalls Lydia Misler zu einer tollen Prüfung. Wir wünschen der frisch gebackenen Förderschullehrerin einen guten beruflichen Start an ihrer neuen Schule in Wolfenbüttel.

Zukunft der Schule? - Zeitungsberichte

Schüler und Lehrer wollen ihre Schule retten
Der 100. Geburtstag der Pestalozzischule steht 2020 an – Nur bei einem Schließungsaufschub wird gefeiert.
GZ-Bericht vom 15.12.2017

Pestalozzischule kämpft um ihre Zukunft
Unterschriften für den dauerhaften Erhalt der Goslarer Fördereinrichtung im Kreistag überreicht
Goslar. Eltern, Lehrer und Schüler setzen sich für den Erhalt der Pestalozzi-Förderschule in Goslar ein. Elternratsvorsitzende Jessica Biel hat in der Kreistagssitzung in dieser Woche eine Liste mit 1200 Unterschriften überreicht, um die Politik zum Umdenken zu bewegen.
GZ-Bericht vom 17.12.2017

Schülervotum: "Wir wollen bleiben!"
Für die Förderschule geht es einmal mehr ums Ganze: Zunächst hieß es seitens der Politik, die Pestalozzischule solle geschlossen und ihre Schülerinnen und Schüler in anderen Schulen unterkommen. Dann kam die Landtagswahl und mit ihr der Beschluss, es möge doch abgewartet werden, wie sich die neue Landesregierung positioniere. Nun haben die Pestalozzi-Förderschüler sich an einem Projekttag mit dem Fortbestand ihrer Schule beschäftigt, das HP gibt einen Einblick in die Arbeit.
Harzer Panorama vom 17.12.2017

„Das Beste, was unserem Sohn passieren konnte“
Informationsveranstaltung: Schüler, Lehrer und Eltern werben für den Erhalt der Pestalozzi-Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen
Mobbing, Scham, Ausgrenzung, Druck, die Angst, im Unterricht nicht mitzuhalten: Was Schülerinnen und Schüler der Pestalozzi-Förderschule Lernen in eingespielten Video-Clips über ihre früheren Erfahrungen an anderen Einrichtungen berichteten, löste bei den rund 60 Zuhörern am späten Montagnachmittag in der gut gefüllten Aula Beklommenheit aus.

2018 ist auf keinen Fall Schluss
Neue Situation: Bis Sommer will der Landkreis als Schulträger den Kurs abstecken
Irgendwann in der Diskussion erhob sich Dr. Frank Schober in den vorderen Reihen von seinem Sitz und fragte in die auch mit etlichen Kreistagsabgeordneten gut gefüllte Runde: „Wer will denn die Schule nicht haben?“ Als kein Finger nach oben ging, konstatierte der CDU-Mann nur kurz und knapp: „Na, dann ist das doch geklärt.“

GZ-Bericht vom 20.12.2017

Weiterlesen

Prellbalturnier 2017

Am vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien wurde an unserer Pestalozzischule die traditionellste aller Sportveranstaltungen ausgetragen: Das Prellball-Turnier.
Zwei Teams spielen in diesem Mannschaftsspiel um Punkte. Dabei wird der Prellball (bei uns ein Volleyball) mit der Faust von der eigenen Spielhälfte in die gegnerische geprellt (vergleiche auf den Fotos).
Aus den Klassenstufen 6 bis 10 wurden gemischte Teams gelost, die mit großem Einsatz um die Medaillen kämpften.

Weiterlesen

Klassenfahrt nach Emden

Zu den Bildern auf die Grafik klicken

Abschluss 2017

An guten Wünschen und Ratschlägen mangelte es den Absolventen der Pestalozzischule am Donnerstag nicht. Schulleiterin Miriam Albers, die Klassenlehrer und jüngere Mitschüler gaben den 19 Neuntklässlern und fünf Zehntklässlern im Rahmen ihrer Entlassfeier allerlei mit auf den Weg - und das sogar wörtlich: individuelle Spruchkärtchen, kleine Abschiedsgeschenke und Sternchen mit Zutaten für eine vielversprechende Zukunft, einem „ABC der Wünsche“. „X“ stand darauf, wie „X-mal Erfolg“ oder „Y“ wie „Yoga zur Entspannung“.

Weiterlesen