Sponsorenlauf

Sie sind hier: Pestalozzischule Goslar » Schulleben » Schule » Sponsorenlauf

Rund 60 Schülerinnen und Schüler der Pestalozzischule in Goslar schnüren am Vormittag des 26. September die Turnschuhe und laufen für Unicef. Mit dem Sponsorenlauf setzen sie sich gemeinsam dafür ein, dass Kinder und Jugendliche im südlichen Afrika wieder zur Schule gehen können.

Die Spenden der Läufe kommen der Kampagne "Schulen für Afrika" zugute, die der ehemalige südafrikanische Präsident Nelson Mandela gemeinsam mit Unicef und der Peter-Krämer-Stiftung gestartet hat. Mit ihrer Teilnahme an der bundesweiten Aktion "Wir laufen für Unicef" unterstützen die Schülerinnen und Schüler der Pestalozzischule dieses Projekt.

Dafür haben die Kinder und Jugendlichen der Pestalozzischule im Vorfeld Sponsoren gesucht, die ihnen pro gelaufener Runde (rund 500 Meter) einen Betrag spenden.

Sponsoren können Eltern, Verwandte oder auch Unternehmen sein. Die Erlöse der Schülerläufe kommen je zur Hälfte den beteiligten Schulen und der Unicef-Kampagne zugute.

Kampagne will helfen

"Wenn Kinder nicht zur Schule gehen können, haben sie überhaupt keine Chance, der Armut zu entkommen und später mal ein selbstbestimmtes Leben zu führen," erklärt die Leiterin der Unicef-Gruppe in Braunschweig, Angela Sonnak-Ritmeier. "Die Kampagne Schulen für Afrika will das ändern. In den vergangenen Jahren hätten Millionen Kinder von der Kampagne profitiert.

Uwe Jürgens, Sportbeauftragter der Schule, ergänzt: "Unsere Schülerinnen und Schüler haben vielleicht nicht jeden Tag gleich viel Lust in die Schule zu gehen, aber sie verstehen sehr wohl, welche Möglichkeiten Bildung ihnen eröffnet. Alle Kinder weltweit sollten die Möglichkeit bekommen, etwas zu lernen. Es macht mich stolz, dass unsere Schule einen Beitrag dazu leisten kann."

Es werden, so die Veranstalter, noch Sponsoren für die Aktion "Wir laufen für Unicef" gesucht. Wer die Schülerinnen und Schüler bei Ihrem Engagement für Unicef unterstützen möchte, kann sich in der Pestalozzischule unter der Rufnummer (05321)18556 oder per Email an pestalozzischule@landkreis-goslar.de melden. red

Sponsorenlauf 2018 wieder ein voller Erfolg

Der Startschuss des UNICEF-Sponsorenlaufs fiel bei besten Wetterbedingungen am 26.09. um 9 Uhr an unserer Sporthalle. Die Laufstrecke führte die gut 40 Läufer auf einer Länge von 500 m (eine Runde) um das Schulgebäude herum.

Das Prinzip des Sponsorenlaufs ist einfach: Jeder Teilnehmer sucht sich Sponsoren wie Eltern, Freunde oder Geschäftsinhaber, die für jede gelaufene Runde einen bestimmten Betrag spenden. Es kommt bei dem Benefizlauf weniger darauf an, schnell viele Kilometer zusammenbringen, sondern möglichst viele Runde zu schaffen. „ Es ist wunderbar, dass sich die Schülerinnen und Schüler der Pestalozzischule mit dieser Aktion dafür einsetzen, Kindern in Madagaskar zu helfen und ihren den Schulbesuch zu ermöglichen“, würdigt UNICEF-Sprecherin Angela Sonnak-Ritmeier von der UNICEF-Gruppe Braunschweig das Engagement der Kinder und Jugendlichen.

Die Beteiligung war groß und ebenso groß der Eifer, Geld einzulaufen. Schüler aller Jahrgangsstufen beteiligten sich. Zur Stärkung wurden Brote, Obst und Getränke für alle gereicht.

Nach Einsammeln aller Spendengelder wurde ein Gesamtbetrag von 1023,31€ addiert! Wow! Ein toller Erfolg der Pestalozzischüler, ihrer Sponsoren und aller sonst am Vorhaben Beteiligten.

Nahezu 1,7 Millionen Kinder zwischen 6 und 14 Jahren gehen in Madagaskar nicht zur Schule. UNICEF baut mit den Spenden sichere Klassenräume, verteilt Schulmaterial an die Kinder und bildet Lehrer aus. Mit Stipendien werden besonders Mädchen unterstützt, die sonst keine Chance auf Bildung hätten.

Schulleiterin Martina Schimmelmann und Sportbeauftragter Uwe Jürgens überreichten den Spendencheck am 17.10. in der Schulaula der Vertreterinvon UNICEF, Frau Sonnak-Ritmeier. Da die Spendensumme zu gleichen Teilen UNICEF und der Pestalozzischule zukommt, kann der Schülerrat über einen beträchtlichen Betrag verfügen. Auch die Pokale für die besten Laufleistungen sowie höchsten Sponsorengelder wurden unter großem Applaus von den Siegern in Empfang genommen.

Wieder einmal hat sich gezeigt, dass für die Schüler und Lehrer der Pestalozzischule mehr bedeutet als Pauken und Büffeln. Schule ist ein Vorhaben, an dem alle beteiligt sind. Und dieses Vorhaben ist stets so gut wie seine Teilnehmer. Wir danken allen, die einen Beitrag zum Gelingen dieses wunderbaren Vorhabens geleistet haben.

Hier noch Genaueres zu den Helden des Sponsorenlaufs. Die besten Läuferinnen und Läufer unserer Schule:

Mädchen: 1. Platz Dilara Basel (Klasse 8) / 2. Platz Anna-Lena Kollodzieyski (Klasse 10) / 3. Platz Lea Schober (Klasse 8)

Jungen: 1. Platz Lukas Jannusch (Klasse 10) / 2. Platz Miguel Wefelnberg (Klasse 7) / 3. Platz Jannik Müller (Klasse 10)

Ehrenpreise für die höchste Sponsorensumme: 1. Platz Marah Voigt (Klasse 5) / 2. Platz Maximilian Wolf (Klasse 5) / 3. Platz Karl Christian Koch (Klasse 10)

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Haftungsausschluss.