Kunstprojekt "Chill-Ecke"

Sie sind hier: Pestalozzischule Goslar » Projekte » Kunstprojekt "Chill-Ecke"

Laura, Klasse 9

Kunstprojekt „Chill-Ecke“ des OLA-Kunstkurses

Für das Abschlussprojekt wählten die beiden Berufsschülerinnen Sarah Engelschalk und Marie Ermrich das Motto „Pimp-Up“ oder „Aus alt mach neu“, mit dem sie den Neunt- und Zehntklässlern des WPKs Kunst neue Möglichkeiten des „künstlerischen Recyclings“ eröffnen wollten.

Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt: ob nun Stühle, alte Schuhe, Gläser, Plastikflaschen, Holzstäbchen oder Bananenkisten, alles konnte ein neues Design oder eine neue Verwendung bekommen. In Kürze entwickelten die SchülerInnen vielfältige Ideen, zeichneten kleine Entwürfe oder machten Materiallisten, die gemeinsam besprochen und auf Umsetzbarkeit hin geprüft wurden.

Zusammengeführt wurde das Ganze dann in einer Chill-Ecke, die im Obergeschoss eingerichtet werden sollte.

Am 28.5. eröffneten Sarah und Marie im Rahmen der OLA-Abschlussfeier die „Chill-Ecke“ feierlich in Anwesenheit der Schüler- und Lehrerschaft der Pestalozzischule. Es gab – wie bei Ausstellungseröffnungen üblich - Getränke zum Anstoßen, eine Eröffnungsrede, die Laura hielt, Erklärungen der beteiligten „Künstler“ und viel Lob von Jung und Alt.

Projekt in Stichworten:Chill-Ecke, Recyclingprojekt

Fach: WPK Kunst
Lehrkraft: J. Kynast mit den BBS-Schülerinnen Marie Ermrich, Sarah Engelschalk
Zeiten: Dienstag von 11.20 bis 13.10 Uhr
Anzahl der Unterrichtsstunden: ca. 10 Stunden

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Haftungsausschluss.